Ganzheitliches Reiten

Ganzheitliches Reiten ist der sanfte Weg zum Reiten für Kinder und Erwachsene. Dabei haben der Umgang mit dem Pferd und auch der Aufbau einer Beziehung zum Tier den gleichen Stellenwert, wie dessen Pflege und das Reiten. Das Pferd wird nicht als Sportgerät, sondern als Partner mit eigenen Bedürfnissen, wahrgenommen. Gemeinsam werden neue Erfahrungen gemacht und die eigenen Fähigkeiten gefördert, ohne Leistungsdruck. Die Basis bildet somit Freude, Harmonie und gegenseitiges Vertrauen.

Die Stunden werden individuell und abwechslungsreich gestaltet und eigene Bedürfnisse mit einbezogen. Bodenarbeit, Körperübungen auf dem Pferd, Führübungen oder auch mal nur ein Spaziergang mit dem Pferd und Theorie können Bestandteile einer Stunde sein.

Ganzheitlich werden somit alle Sinne angesprochen, Bedürfnisse von Pferd und Mensch berücksichtig, soziale, physische und psychische Komponenten geschult und mit einer soliden, harmonischen Weise, die Basis des Reitens erlernt.

Zielgruppe des ganzheitlichen Reitens sind Menschen die:

  • gerne den artgerechten Umgang mit dem Pferd lernen möchten

  • sich mit Unterstützung des Pferdes weiterentwickeln möchten

  • sich mit dem Reiten und dem Umgang mit Pferden etwas Gutes tun möchten

Spaziergänge machen

Ganzheitliches Reiten.jpeg

Führübungen machen

DSC03988.JPG

Körperübungen machen

DSC03493.jpg

Bodenarbeit machen

Selbstbewusst sein